, Nachwuchschef

3. Platz an den U20 Schweizermeisterschaften

In Extremis gewinnt die U20 am Sonntag die Bronzemedaille an den diesjährigen Schweizermeisterschaften. Im vierten und fünften Satz drehen die Jungs den kleinen Final gegen Servette-Star-Onex. Lange nicht wirklich überzeugend gespielt, reichen 1.5 gute Sätze schlussendlich zum Sieg und den dritten Platz an der U20 SM. Herzliche Gratulation dem Team und den Coaches!

Am Tag zuvor mit einer schwachen Leistung und einer deutlichen 0:3-Niederlage gegen Volley Schönenwerd ins Turnier gestartet, gelang am Tag darauf die Steigerung. Gegen Schönenwerd, mit dem ehemeligen Uni Bern Junior Cyril Kolb, konnte das Team nie wirklich mithalten, zu schwach agierte man in vielen Belangen des Spiels. Am Sonntag präsentierte sich die Mannschaft von Sergej und Lorenz dann deutlich verbessert. Phasenweise spielte man sehr gutes Volleyball, insbesondere im 4. Satz als das Team mit 20:11 in  Führung lag. Dennoch wurde es am Ende noch knapp (25:23).

Das angestrebte Ziel Jona im Final zu ärgern, wurde zwar verfehlt, aber die Freude über die Bronzemedaille überwiegt klar der Enttäuschung über den verpassten Final.